Hilfe für deutsche Kinderheime!

Hilfe für deutsche Kinderheime!

Hallo,

ich bin Ralf und habe mich über die Auslosung meines Spendenprojektes zum

                                      “Projekt des Monats Februar 2019”

sehr gefreut.
Meine Freude ist besonders groß, weil alle Spenden aus diesem Projekt einem Kinderheim der Stadt Bremen zugute kommen.

Warum dies einer meiner Herzenswünsche ist, möchte ich euch gerne berichten:

Es ist noch gar nicht lange her, da machte ich in der Vorweihnachtszeit einen Einkaufsbummel in einem Einkaufszentrum von real. Ein sehr schöne Tradition pflegt real seit Jahren: 


Wunschbäume 

für

Kinder

Da die Weihnachtszeit für alle Kinder etwas Besonderes ist und für viele hilfsbedürftige Kinder der Wunsch nach einem kleinen Geschenk unterm Weihnachtsbaum unerfüllt bleibt, ist diese Tradition etwas ganz Besonderes.
Alle Kunden der Supermarktkette sind eingeladen, diese Initiative mit Spenden zu unterstützen. Kinderwünsche werden am Baum angebracht, geschrieben auf kleine Kärtchen oder Kugeln.
Spendenwillige Kunden können dann Kindern ihren Wunsch erfüllen und die Geld- oder Sachspenden in den jeweiligen Service- Centern der Märkte abgeben.

Neben Fußbällen, Spielen und Büchern wünschen sich Kinder sehr oft warme Kleidung, Mützen, Handschuhe, Schals und Pullover.
Immer wieder berichtet real über durch die Betreuer der Kinder weitergegebenen Reaktionen der Kinder, vorallem von denjenigen, die in Kinderheimen leben, z.B.
“Unsere Kinder freuen sich schon riesig und sind sehr gerührt, dass es Menschen gibt, die ihnen eine Freude bereiten wollen.

Interessiert habe ich bei meinem genannten Einkaufbummel Wünsche der Kinder gelesen.
Der Wunsch eines 13 – jährigen Mädchen ist mir zu Herzen gegangen.

Das Mädchen schrieb: “Mein Wunsch ist es, einmal eigene Bettwäsche zu besitzen, die ich sogar selbst immer per Hand waschen würde.“

Es hat mich sehr betroffen gemacht, dass in unserem angeblich reichen Land für die Ärmsten der Armen und vorallem für diejenigen, die sich in äußerst  ergreifenden Lebenssituationen befinden, nicht genug Geld da ist, um Kinderwünsche in angemessener Form zu erfüllen.
Seit diesem Erlebnis spende ich regelmäßig für unsere Kinderheime und ich rufe auch euch auf.
Unterstützt bitte mein Spendenvorhaben. Selbst kleinste Beträge helfen den Kindern und ermöglichen vielleicht, dass Kinderaugen wieder leuchten können.

Danke an eure Hilfs - und Spendenbereitschaft!    

Euer  Ralf